HOYER Brandschutz GmbH | SAS Radisson Hotel Warschau
HOYER Brandschutz zeichnete für die Projektierung und Ausführungsplanung einer Sprinklerplanlage unter Erfüllung der polnischen Brandschutz-Vorschrift verantwortlich. Dabei kam in den frostgefährdeten Bereichen eine Trocken-Sprinkleranlage zum Einsatz, welche von einem 60 m³ Löschwasservorrat gespeist wird.
Brandschutz, Hotel, Ausführungsplanung, Sprinkleranlage, Alarmventilstation,
16335
single,single-portfolio_page,postid-16335,ajax_fade,page_not_loaded,, vertical_menu_transparency vertical_menu_transparency_on,qode-title-hidden,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

SAS Radisson Hotel Warschau

 

Leistungsumfang

 

  • Projektierung und Ausführungsplanung einer Sprinkleranlage
  • Hydraulische Auslegung und Berechnung
  • Bauangaben

 

Charakteristika des Projekts

 

  • 6 Alarmventilstationen
  • Sprinkleranlagen-Vollschutz über 15 Ebenen mit Alarmierung für jede Etage
  • 2.000 Sprinklerköpfe

Das 5-Sterne Hotel SAS Radisson Warschau, direkt im Herzen der Stadt gelegen, ist mit mehr als 300 Zimmern, Restaurants, Shops, einer geräumigen Health Academy sowie auch einer Tiefgarage ausgestattet.

 

HOYER Brandschutz zeichnete für die Projektierung und Ausführungsplanung einer Sprinklerplanlage unter Erfüllung der polnischen Brandschutz-Vorschrift verantwortlich. Dabei kam in den frostgefährdeten Bereichen eine Trocken-Sprinkleranlage zum Einsatz, welche von einem 60 m³ Löschwasservorrat gespeist wird.

Datum

2001, Polen

Auftraggeber

MAB Anlagenbau Austria

Gebäudenutzung

Hotel

Größe

15.000 m²

Category
Hotels