HOYER Brandschutz GmbH | Vienna International Center (VIC-M)
HOYER Brandschutz zeichnete im VIC-M für die Führungsplanung der gesamten Sprinkler- sowie Hydrantenanlage verantwortlich.
Brandschutz, Hydranten, Planung, Sprinkler, VIC
16376
single,single-portfolio_page,postid-16376,ajax_fade,page_not_loaded,, vertical_menu_transparency vertical_menu_transparency_on,qode-title-hidden,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

Vienna International Center (VIC-M)

 

Leistungsumfang

 

· Führungsplanung einer Sprinkler- sowie Hydrantenanlage

 

Charakteristika des Projekts

 

Nach New York und Genf ist Wien der dritte Hauptsitz der Vereinten Nationen, insgesamt sind bei den verschiedenen Organisationen im Vienna International Center (VIC) über 4.000 Mitarbeiter aus mehr als 100 Ländern tätig. Im nahe gelegenen Austria Center, Österreichs größtem Kongresszentrum, finden jährlich zahlreiche internationale Konferenzen und Tagungen statt. Das VIC-M Kongresszentrum ist eine Erweitung der UNO-City und bietet mit seinen modernen und komfortablen Einrichtungen Platz für weitere rund 3.000 Konferenzteilnehmer der UN.

 

HOYER Brandschutz zeichnete im VIC-M für die Führungsplanung der gesamten Sprinkler- sowie Hydrantenanlage verantwortlich und gewährleistete damit sowohl eine optimale Personen- wie auch Gebäudesicherheit. Insgesamt umfasste die Planung die Installation von 1.600 Sprinklern.

Datum

2006-2007, Österreich

Auftraggeber

Altherm Engineering GmbH

Gebäudenutzung

Kongresszentrum

Größe

10.500 m²

Category
Veranstaltungszentren