Neues Jahr, neue Kräfte: Löschanlagenplaner Philipp Pruckner kommt ins Team - Hoyer Brandschutz GmbH
Löschanlagenplaner Philipp Pruckner steigt im Ingenieurbüro Hoyer Brandschutz ein.
Brandschutz, Löschanlagen, Sprinkleranlage, Gaslöschanlage, Schaumlöschanlage, Brandschutzkonzept
19619
post-template-default,single,single-post,postid-19619,single-format-standard,bridge-core-3.0.1,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,, vertical_menu_transparency vertical_menu_transparency_on,qode-title-hidden,qode-theme-ver-28.6,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive

Neues Jahr, neue Kräfte: Löschanlagenplaner Philipp Pruckner kommt ins Team

Wir sagen Hallo zu Philipp Pruckner! Der 27-Jährige steigt in unsere Löschanlagenplanung ein und ist dank eines HTL-Abschlusses im Bereich Maschinenbau mit Schwerpunkt Anlagentechnik und mehreren Jahren Berufserfahrung bei einem ausführenden Unternehmen bestens dafür gerüstet. Da sein Vater ein Zentrum für Brandschutz-Schulungen und Arbeitssicherheit führt, bringt er als ausgebildeter Sprinklerwart und Brandschutzbeauftragter weiteres wertvolles Know-how mit.

Neue Perspektive
Der Wechsel zu Hoyer Brandschutz – und damit von der ausführenden auf die planende Seite – bietet Philipp Pruckner reizvolle Möglichkeiten sich fachlich weiterzuentwickeln: „Bis dato habe ich bei Projekten das fertige Brandschutzkonzept bekommen und die Sprinkleranlage dementsprechend realisiert. Die Lösung lag also bereits auf dem Tisch. Jetzt bin ich in einem Ingenieurbüro und kann mir selbst überlegen, wo eine Löschanlage benötigt wird und welche sich am besten eignet.“

Im Portfolio von Hoyer Brandschutz bildet die Löschanlagenplanung neben der Brandschutzplanung den zweiten zentralen Leistungsbereich. „Mein Vater hat das Unternehmen 1990 unter dem Namen ‚Sprinklerplan‘ gegründet – die Planung von Löschanlagen ist also fest in unserer DNA verankert“, betont Geschäftsführer Werner Hoyer-Weber. „Zudem ist es ein Alleinstellungsmerkmal, dass wir als Ingenieurbüro die Erstellung von Brandschutzkonzepten mit der Detailplanung von anlagentechnischem Brandschutz kombinieren. Das bieten nicht viele Fachplaner.“

Jedem Projekt die passende Löschanlage
Abhängig von der Gebäudeart, der Nutzung und den spezifischen Brandgefahren ist bei jedem Löschanlagenprojekt zu beurteilen, welche Lösung die technisch und wirtschaftlich beste ist. Neben klassischen Sprinkleranlagen können auch Sonderlöschanlagen zum Einsatz kommen, die Feuer etwa mit Schaum oder Gas bekämpfen. „Für diese planerische Abwägung braucht es viel Expertise. Auch die Komplexität von BIM lässt die Anforderungen steigen. Umso mehr freue mich, dass unser Team durch Philipp mit schlagkräftiger Unterstützung ins Jahr startet“, so Werner Hoyer-Weber.